Allgemeine Geschäftsbedingungen für Braukurse und Brauseminare (AGB)

Allgemeines
Allen Leistungen im Rahmen der Seminare und Trainings des Stadlbräu (nachfolgend „Veranstaltung(en)“ genannt) liegen diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Braukurse und Brauseminare“ zu Grunde. Ergänzungen oder anders lautende Vereinbarungen der Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie vom Stadlbräu schriftlich bestätigt wurden. Gleiches gilt für mündliche Nebenabreden.

Anmeldung und Datenverarbeitung
Verbindliche Anmeldungen zur Veranstaltung können per Mail, per Post sowie über die Internet-Seite des Stadlbräu erfolgen. Im Anschluss an die Anmeldung erhält der Teilnehmer vom Stadlbräu eine Anmeldebestätigung, durch die ein verbindlicher Vertrag zustande kommt. Das Datum der Anmeldebestätigung entspricht dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.
Bei begrenzter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen über die Zulassung zur Veranstaltung.
Die im Rahmen der Veranstaltungen erhobenen persönlichen Daten werden für interne organisatorische Zwecke elektronisch gespeichert. Der Teilnehmer erteilt mit der Anmeldung ausdrücklich seine Zustimmung zur Verarbeitung und Verwendung dieser Daten für die Auftragsbearbeitung und –abwicklung durch Stadlbräu.
Ist eine Veranstaltung ausgebucht, wird der sich anmeldende Teilnehmer zeitnah benachrichtigt.

Altersbegrenzung
An den vom Stadlbräu angebotenen Veranstaltungen dürfen nur Personen teilnehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Veranstaltungsgebühren und Zahlung
Mit der verbindlichen Anmeldung zur Veranstaltung fallen die Veranstaltungsgebühren in voller Höhe an, diese können via Kredit-/Debitkarte oder PayPal beglichen werden.

Stornierung und Widerrufsrecht
Die Stornierung der Anmeldung ist bis zum 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn kostenlos. Bei Stornierung bis zum 5. Tag vor Veranstaltungsbeginn erhebt Stadlbräu eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50% der Teilnahmegebühren. Bei späteren Absagen wird die komplette Teilnahmegebühr fällig.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Stornierung, diese muss schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten eingehen.
Im Falle der Stornierung der Anmeldung durch den Teilnehmer entfällt die Pflicht zur Leistungserbringung durch Stadlbräu.

Absagen, Haftungs- und Schadensersatz
Stadlbräu behält sich Absagen aus organisatorischen oder technischen Gründen vor, dazu gehören u.a. das Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl bis zum 3. Tag vor Veranstaltungsbeginn, Erkrankung/Unfall des Referenten bis einschließlich Veranstaltungsbeginn, höhere Gewalt und, wenn aufgrund gesetzlicher Beschränkungen die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich ist (z.B. Pandemie).
Im Falle der Absage einer Veranstaltung wird Stadlbräu in Abstimmung mit dem Teilnehmer einen Alternativtermin anbieten. Ist dies nicht möglich, wird Stadlbräu die gezahlten Veranstaltungsgebühren erstatten. Darüber hinaus gehende Ansprüche bestehen nicht.

Änderungen der Veranstaltung
Stadlbräu behält sich geringfügige Änderungen am Programm der Veranstaltung vor.

Sonstiges
Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sollten Bestandteile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder es werden, so werden die Vertragspartner diese durch eine angemessen Regelung ersetzen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.

Kontakt
Stadlbräu / Bier von mir
Inh. Robert Prinz
Kybergstraße 19
D-82041 Oberhaching
E-Mail: info@biervonmir.com
Tel: 089/95 44 75 65
Fax: 089/95 44 75 64